Wer ist Jesus Christus?

Mit vielen Menschen kann man über Gott, Glauben oder Kirche reden. Daran ist für die meisten nichts Anstößiges. Doch an der Person Jesus scheiden sich oft die Geister und sie bietet viel Zündstoff für hitzige Diskussionen. Selbst in kirchlichen Kreisen wird heftig darüber gestritten, wer Jesus war. Wer ist dieser Jesus, der im Brennpunkt dieser Auseinandersetzungen steht? Jesus selbst fragte seine Nachfolger: „Für wen haltet ihr mich?“38

Schon zu seinen Lebzeiten war Jesus umstritten und seine Aussage „Ich bin der Weg! Ich bin die Wahrheit und das Leben! Zum Vater kommt man nur durch mich“39 ist heute noch genauso herausfordernd wie damals. Ist dieser Jesus wirklich der einzige Weg in den Himmel oder gibt es nicht inzwischen doch mehrere? Die provozierenden Aussagen von Jesus Christus verlangen eine eindeutige Stellungnahme. Deshalb müssen wir zunächst die Fakten betrachten.


Wer war Jesus und was tat er?


Warum wird das Leben Jesu bis heute kontrovers diskutiert?


Warum ist das Leben Jesu bis heute für viele so
bedeutsam?

Doch warum sprechen Christen immer von seinem Tod und seiner angeblichen Auferstehung?


Ist der Tod Jesu nur ein Mythos?

nachgehakt


• Was wusstest du bisher über Jesus?
• Bist du bereit, deine Vorstellungen über Jesus Christus zu überdenken?
• Welche Auswirkungen könnten die Aussagen über Jesus für dein Leben haben?

Quellen

38 Markus 8,27-29
39 Johannes 14,6
40 Matthäus 2,19-23
41 Markus 6,3
42 Matthäus 9,10.11
43 Matthäus 4,2; Matthäus 8,20.24
44 Matthäus 19,21
45 Johannes 6,35
46 Johannes 8,12
47 Johannes 14,6
48 Johannes 6,37
49 Johannes 9,1-41; Matthäus 9,18-26; Lukas 7,11-16; Johannes 11,1-45; 12,1.17
50 Johannes 10,30
51 Markus 10,18-27
52 Lukas 24,21
53 Johannes 5,18
54 Johannes 12,45
55 z. B. Flavius Josephus: Jüdische Altertümer XVIII.3.3
56 3. Mose 11,44
57 Nach Lukas 2,11
58 Matthäus 3,17
59 2. Korintherbrief 5,21; 1. Johannesbrief 3,5; 1. Petrusbrief 2,22
60 Matthäus 4,1-11; Matthäus 19,3; Matthäus 22,15
61 1. Petrusbrief 2,22
62 Matthäus 11,28
63 Matthäus 20,28; Johannes 3,18
64 Lukas 22,42-44
65 Jesaja 53, geschrieben ca. 681 v. Chr.
66 Matthäus 26,28; Römerbrief 3,22-25
67 Römerbrief 6,4
68 Johannes 14,26
69 Galaterbrief 4,6; Römerbrief 8,9.16; 1. Korintherbrief 3,16, Philipperbrief 2,13
70 1. Korintherbrief 15,17
71 Matthäus 27,62ff
72 Matthäus 28,11-15
73 1. Korintherbrief 15,6
74 Johannes 11,25
75 2. Petrusbrief 1,16
75 Johannes 3,16