Schritte in ein neues Leben

Wenn du angeregt worden bist, ein Leben mit Gott durch Jesus Christus anzufangen, dann können dir wenige Schritte helfen, Gott kennenzulernen. Ein Neustart mit Jesus lohnt sich immer und für jeden, und es ist spannend, den Sinn zu entdecken, den Gott für dich vorgesehen hat. Andere Christen können dir dabei helfen, erste Schritte imGlauben zu machen.
Rede mit Jesus Christus und sage ihm, was dich gerade beschäftigt. (z. B. Unsicherheit, Freudlosigkeit, Verzweiflung, Einsamkeit, Schuldgefühle, Angst vor Krankheit und Tod, Streit usw.) Jesus sagt: „Kommt alle zu mir, die ihr geplagt und mit Lasten beschwert seid! Bei mir erholt ihr euch.“ (Matthäus 11,28)

Bekenne vor Gott, dass du bisher getrennt von ihm gelebt hast und ein Sünder bist. Nenne alle konkreten Sünden, die dir im Moment bewusstwerden, und bitte Gott um Vergebung. Wenn wir unsere Sünden eingestehen, zeigt Gott, wie treu und gerecht er ist: Er vergibt uns die Sünden und reinigt uns von jedem begangenen Unrecht. (1. Johannesbrief 1,9)

Glaube und vertraue darauf, dass Jesus Christus als Einziger die Trennung zwischen dir und Gott aufheben kann. Sprich aus, dass Jesus Christus stellvertretend für dich am Kreuz gestorben ist. In seinem Körper hat er unsere Sünden auf das Holz hinaufgetragen, damit wir – für die Sünden gestorben – nun so leben, wie es vor Gott recht ist. Durch seine Striemen
seid ihr heil geworden. (1. Petrus 2,24)

Nimm das neue Leben als Geschenk von Gott an, das er durch seinen Heiligen Geist mit dir beginnen will. Dann bist du sofort ein Kind Gottes, und du möchtest nicht mehr zu deinem alten Leben zurückkehren. Die, die zu Jesus Christus gehören, haben ja das eigene Ich mitsamt den Leidenschaften und Begierden gekreuzigt. Wenn wir also durch den Geist Gottes das neue Leben haben, dann wollen wir es auch in diesem Geist führen. (Galater 5,24-25)

Fang an, die Bibel zu lesen, und rede so oft wie möglich mit Gott (Beten). Lass deine Gedanken und dein Verhalten durch Gottes Wort verändern und bitte Jesus Christus, die Führung in deinem Leben zu übernehmen. Erzähl anderen von deinem neuen Leben mit Jesus.
Und richtet euch nicht nach den Maßstäben dieser Welt, sondern lasst die Art und Weise, wie ihr denkt, von Gott erneuern und euch dadurch umgestalten, sodass ihr prüfen könnt, ob etwas Gottes Wille ist – ob es gut ist, ob es Gott gefallen würde und ob es zum Ziel führt!  (Römerbrief 12,2)

Such die Gemeinschaft mit anderen Christen. Hier kannst du von erfahrenen, glaubenserprobten Menschen viel lernen, wenn in dem neuen Leben Anfangsprobleme und
Wachstumsschwierigkeiten auftreten. Und was wir selbst gesehen und gehört haben,  erkündigen wir auch euch, denn wir möchten, dass ihr mit uns verbunden seid. Und die Gemeinschaft, die uns verbindet, ist zugleich Gemeinschaft mit dem Vater und mit seinem
Sohn Jesus Christus. (1. Johannesbrief 1,3)