Innere Energiewende (Februar 2014)

Die dunklen Wolken über dieser PVC-Fabrik und den Windkraftwerken im Hintergrund bei Wilhelmshaven machen deutlich, dass Energie ständig gewonnen und umgewandelt wird, dass leider aber auch die Umwelt in Mitleidenschaft gezogen wird und Energiegewinnung zum bedrohlichen Problem geworden ist. Wohin wenden wir uns bei der „Energiewende“, wenn der Bedarf in unserer Hochtechnologiegesellschaft ständig wächst? Aufgrund politischer Entscheidungen und wirtschaftlicher Zwänge werden ehemals zukunftsträchtige Kraftwerke wieder demontiert oder alternative Energien ohne ausgereifte Technologie bevorzugt. Das benötigt wieder neue Energie, die man bei den ursprünglichen Planungen nicht berücksichtigt hatte. Auf viele Fragen rund um Sicherheit, Erneuerbarkeit und Nachhaltigkeit können keine einfachen Antworten gegeben werden. Die möglichst klügste Nutzung von Energie ist dabei das große Thema! Auf diesem Gebiet wird zurecht sehr viel nachgedacht, geforscht und dabei auch wieder neue Energie eingesetzt. Was und wer lebt, kommt nicht ohne Energie aus. Ohne ausreichende Versorgung drohen Stillstand und Tod. Das Thema Energie bleibt deshalb solange relevant, wie es Leben gibt. Noch wichtiger als die großen Energieprobleme der Welt zu diskutieren, kann es sein, die Energiequellen zu prüfen, an die man selbst im eigenen Leben angeschlossen ist. Und damit ist nicht der günstigste Stromanbieter gemeint! Es geht um die Überlegung, wie es mit der eigenen Lebensenergie bestellt ist und wo man innerlich „auftanken“ kann. Klar ist auch der physische Bedarf wichtig. Aber noch wichtiger ist es, eine innere Kraftquelle zu haben, die unabhängig von gesellschaftlichen Strömungen, persönlichen Fähigkeiten und Umständen anzapfbar ist. Eine Energiequelle, die sozusagen nicht nur erneuerbar ist, damit ich allen Herausforderungen des Lebens gewachsen bin, sondern eine, die mich wirklich erneuert. Jesus Christus hat einer einfachen Frau, die bisher im Leben wenig zustande gebracht hatte, von dieser möglichen inneren Energiequelle berichtet. Er hat damit bei ihr eine “innere Energiewende” bewirkt! Diese Geschichte sollte jeder gelesen haben, weil diese Energiequelle bis heute nicht versiegt!

Foto und Text: Winfried Borlinghaus, DCTB Korntal