… du ein verändertert Mensch bist?

 

Gehört also jemand zu Christus, dann ist er ein neuer Mensch.

Was vorher war, ist vergangen, etwas völlig Neues hat begonnen. (2. Kor 5,17)

 

Kennst du das auch? Dein bester Freund hat eine neue Freundin und er benimmt sich plötzlich ganz anders. Er ist total gut gelaunt, freut sich über jede Kleinigkeit und erzählt nur noch von seiner Freundin. Manchmal fragt man sich wirklich ist das noch derselbe Mensch oder was ist mit dem los? Erinnerst du dich noch daran, als du das letzte Mal total verliebt warst?

Die Bibel spricht davon, dass diese Veränderung auch mit jedem passiert, der sein Leben Jesus gegeben hat. Alles was in deinem Leben vor deiner Entscheidung für Jesus war, ist nicht mehr von Bedeutung. Das bedeutet nicht, dass dein Altes Leben keinen Einfluss mehr auf dich hat oder du alles vergisst. Aber dein altes Leben sollte dich nicht mehr bestimmen. Du darfst alte Gewohnheiten ablegen und ein völlig neues Leben mit Jesus beginnen.

Jesus sagt: „Ich bin gekommen, um Leben zu geben. Leben im Überfluss!“ (Joh. 10,10). Ist das nicht ein unglaubliches Versprechen? Warum zögern wir noch und greifen nicht einfach zu? An Jesus glauben bedeutet ein Geschenk anzunehmen. Jesus hat bereits den Preis bezahlt. Das Geschenk ist so unvorstellbar gut, dass es eigentlich kein Problem sein sollte unser bisheriges Leben aufzugeben und einen Neuanfang zu beginnen.

Vielleicht hast du bereits Jesus dein Leben geben, aber irgendwie hat sich nichts verändert. Mir ging das vor vielen Jahren genauso. Dann musste ich aber feststellen, dass ich immer noch krampfhaft an meinem alten Leben mit meinen alten Gewohnheiten festhalten wollte. Ich wollte mein altes Leben plus Jesus – also die „Jesus-App“ zusätzlich zu allen anderen Dingen in meinem Leben. Aber das ist nicht, wovon die Bibel spricht. Gottes Wort ist klar und deutlich. Alles wird neu, wenn wir mit Jesus leben. Wir müssen neu geboren werden. (Joh 3,3)

Wie sieht dieses neue Leben mit Jesus also nun aus? Muss ich Angst haben, dass er etwas mit mir macht, was mir nicht gefallen könnte? NEIN! Wir dürfen wissen, dass denen die Gott lieben alles zum Besten dienen wird (Röm 8,28). Mit Jesus leben, ist vergleichbar mit einer Liebesbeziehung. Erstmal wird sich nicht viel in der Realität ändern. Wir haben noch den gleichen Namen, die gleiche Familie, die gleiche Wohnung, das gleiche Studium, und oft auch noch die gleichen Probleme. Aber, durch Jesus ändert sich unser Blick auf unser Leben, genauso wie wenn man verliebt ist. Man sieht alles positiver und hat neue Hoffnung auf Veränderung. Mit Jesus leben ist eine Drehung um 180° möglich und notwendig, denn dadurch ergeben sich neue Perspektiven im Leben. Doch damit noch nicht genug! Nach und nach verändern sich sogar die Dinge in deiner Realität.

Mit Jesus bekommt du eine neue Identität. In der unsichtbaren Welt (ne ich meine nicht Virtual Reality auch wenn du deinen Facebook Status auf „In einer Beziehung mit Jesus“ stellen kannst) bekommst du einen Ausweis in dem steht „Bürger des Königreich Gottes“ (Phil 3,20). Mit dieser Identität hast du plötzlich viel mehr Möglichkeiten. Du bist ein Kind des allmächtigen Gottes und kannst ihn um alles Bitten, was du brauchst. (Joh 15,7) Das einzige was wir dafür machen müssen, ist es in der Beziehung mit Jesus bleiben und sein Wort (Bibel) lesen. Bist du dir deiner Identität in Jesus Christus bewusst?

Wenn wir wieder zurück gehen zu unserem alten Leben, dann ist das wie Fremdgehen. Gott ist davon nicht begeistert und wird eifersüchtig (2.Kor 11,2). Er wird uns jedoch nicht gleich bestrafen, aber er wird uns immer wieder ins Gewissen reden und uns ermahnen, unser neues Leben mit Jesus zu leben. Möchtest du treu sein in der Beziehung zu Jesus und nicht mehr zu deinem alten Leben zurückkehren?

Ich habe es erlebt! Das neue Leben mit Jesus ist viel besser und spannender als das Alte. Wenn du dies noch nicht so erlebt hast, dann ermutige ich dich, eine Entscheidung zu treffen: Lass los von dem was dich von Jesus trennt und vertraue Jesus, dass er dir etwas viel Besseres geben kann. Die gute Nachricht für JEDEN der Glaubt ist: Das Jesus dich rettet! Die viel bessere Nachricht ist, dass Jesus dein Leben zum positiven verändern will.

Wenn du bereits ein anderer Mensch geworden bist, dann erzähle anderen davon und stecke sie mit der Liebe Gottes an.

Deshalb orientiert euch nicht am Verhalten und an den Gewohnheiten dieser Welt, sondern lasst euch von Gott durch Veränderung eurer Denkweise in neue Menschen verwandeln. Dann werdet ihr wissen, was Gott von euch will: Es ist das, was gut ist und ihn freut und seinem Willen vollkommen entspricht. (Römer 12,2)

 

 

Jonathan Bank